Schützenfest 2022

Bitte beachten: Auf unserem Plakat und Flyer hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen. Das Antreten am Samstagnachmittag findet nicht im Ahornweg, sondern im Eichenweg statt.

Grußwort des Brudermeisters Andreas Kaufmann zum Schützenfest 2022

Sehr geehrte Schützenschwestern, sehr geehrte Schützenbrüder,
werte Freunde des Schützenwesens,
liebe Niederenserinnen und Niederenser,

in wenigen Tagen feiern wir das Schützenfest unserer Bruderschaft St. Hubertus Niederense. Vom zweiten bis zum vierten Juli schallen endlich wieder die Klänge unseres Spielmannzugs sowie die Märsche unseres Musikvereins durch unseren Ort. Die Festfolge wird wie gewohnt beibehalten. Als Highlights freuen wir uns natürlich auf den Zapfenstreich am Samstagabend, das Hochamt am Sonntagmorgen mit anschließender Jubilar-Ehrung, den großen Festzug am Sonntagnachmittag sowie das Vogelschießen montagsmorgens.

Das Schützenfest ist ein wichtiger Bestandteil unseres kulturellen und gesellschaftlichen Zusammenlebens im Ort und über unsere Niederenser Grenzen hinaus. Daher freuen wir uns, dass wir in diesem Jahr wieder so feiern werden, wie die meisten Generationen das viele Jahrzehnte lang gewohnt waren. Schweren Herzens sehen wir in andere Regionen auf diesem Planeten und stellen fest, dass nicht überall in Frieden gelebt werden kann. Wir gedenken den Personen, die in der Ukraine, aber auch in anderen Teilen der Welt, in Kriegsängsten leben müssen.

Für unser Königspaar Niklas Köhler und Ines Bittis wird das anstehende Schützenfest sicherlich ein besonderes Wochenende, bevor wir beim Vogelschießen am 4. Juli nach dann drei Jahren einen neuen König ausschießen werden. Vor dem „großen“ Vogelschießen wird ein Nachfolger für unseren Jungschützenkönig Lennart Clemens gesucht. Unseren Regenten danke ich im Namen der Bruderschaft sehr herzlich für die zurückliegende Zeit und lade alle Besucherinnen und Besucher dazu ein, dies entsprechend mit uns zu feiern.

Das Zusammentreffen und der Austausch von Alt und Jung sowie von Freunden aus Nah und Fern haben uns gefehlt. Wir freuen uns auf den Spielmannszug Niederense, den Musikverein Niederense, die Besuche unserer Gastvereine sowie alle Freunde des Schützenwesens – ganz besonders freuen wir uns jedoch auf euch, liebe Niederenserinnen und Niederenser. Als äußeres Zeichen freuen wir uns auf viele wehende Schützenfahnen an euren Häusern.

Euer 1. Brudermeister

Andreas Kaufmann

 

Grußwort des Königspaares Niklas Köhler & Ines Bittis

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,
liebe Musikerinnen und Musiker,
verehrte Gäste und Freunde des Niederenser Schützenfestes!

Nachdem viele umliegende Ortschaften bereits ihr Schützenfest gefeiert haben, ist es nun endlich auch wieder bei uns in Niederense so weit. In gewohnter Weise, steht dieses Jahr wieder das erste Juli-Wochenende angekreuzt im Kalender. Ein Wochenende, welches in gewohnter Weise mit dem Hissen der Fahnen, dem Antreten an der Halle, dem musikalischen Zapfenstreich, der Schützenmesse mit anschließenden Jubilar-Ehrungen und dem traditionellen Vogelschießen stattfinden wird.

Die Schützenfestbesuche bei unseren Nachbarn in Günne, Höingen, Sieveringen, Neheim, Bremen und Oberense haben uns riesige Freude bereitet. Ebenso die Teilnahme am Kreiskönigsschießen in Echtrop. Doch unser persönliches Highlight unserer Regentschaft war neben dem heimischen Schützenfest das Bundesschützenfest in Medebach. Bei einem spannenden Vogelschießen mit 140 Mitbewerbern gelang es uns durch die Errungenschaft eines weiteren fallenden Adlers in die Auswahl der letzten 15 Schützenbrüder-/Schwestern zu gelangen. Auch wenn es unter diesen letzten 15 Schützen nicht für eine weitere Regentschaft reichte, werden uns diese Momente, besonders die großen Festumzüge mit bis zu 12.000 umjubelten Zuschauern, immer in bester Erinnerung bleiben. Die Gratulationen, Herzlichkeiten und Offenheit, die uns als Königspaar auf all diesen Festen entgegengebracht wurden, haben uns überwältigt.

Ganz herzlichen Dank sagen wir unserem Hofstaat, der uns mit seiner guten Laune und Stimmung bei all den aufgezählten Anlässen in den letzten drei Jahren begleitet hat. Ebenso möchten wir uns bei den Königsoffizieren sowie dem gesamten Hauptvorstand mit Frauen der Schützenbruderschaft für die Unterstützung in der zurückliegenden Zeit bedanken. Besonderer Dank gilt unseren Familien, die uns in den vergangenen Jahren eine starke Stütze waren.

Für die stimmungsvolle Festmusik und die Festzugbegleitung, auch über den Grenzen von Ense hinaus, danken wir dem Musikverein Niederense und dem Spielmannszug Niederense.

Es gibt selten Feste und Veranstaltungen bei dem Alt und Jung nette Gespräche führen sowie miteinander feiern und Spaß haben können. Auf all unseren Schützenfestbesuchen durften wir dies allerdings erleben.

Unter dem Motto „Tradition verbindet Generationen“ möchten wir aber auch appellierende Worte an Sie richten. Denn nur, wenn Sie ein Teil unseres Festes und auch des Dorflebens sind, können traditionsreiche Veranstaltungen wie Schützenfeste weitergelebt werden.

Wir wünschen allen Gästen ein schönes, harmonisches und ausgelassenes Schützenfest 2022 in Niederense. Allen Kranken, die aus gesundheitlichen Gründen nicht am Schützenfest teilnehmen können, wünschen wir eine gute Besserung.

Wir wünschen allen Schützen eine ruhige Hand und dem neuen Königspaar eine tolle Zeit – so, wie wir sie erlebt haben.

Euer Königspaar 2019-2022

Niklas Köhler & Ines Bittis