Wolfgang Schneck ist jetzt Ehrenmitglied

von Wolfgang Schneck (Kommentare: 0)

Strahlende Gesichter bei den Führungsleuten der Niederenser Hubertus Schützen: (v. l.) Bernd Thiekötter (1. Brudermeister), Pastor Carsten Scheunemann (Präses), Wolfgang Schneck (bisheriger Geschäftsführer, jetzt Ehrenmitglied), Matthias Fornahl (neuer Geschäftsführer), Jochem Schulte (bisheriger Kassierer) Sascha Wortmann (neuer Kassierer), Klaus Langesberg (2. Brudermeister).

Neue Vorstandsmitglieder bei der Schützenbruderschaft St. Hubertus Niederense sind nach dem (wie berichteten) Ausscheiden von Wolfgang Schneck und Jochem Schulte jetzt Matthias Kirchhoff und Tobias Schulte. Die Bestätigung der Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern war Formsache. Schnell entschieden wurde auch über die vom Vorstand vorgelegte Neufassung der Satzung nebst Geschäfts- und Wahlordnung nachdem zuvor der von Christian Risse schriftlich eingereichten Änderungsvorschlag hinsichtlich der redaktionellen Änderung einer Satzungspassage angenommen worden war. Vor den Wahlen waren die Regularien schnell abgehandelt worden. Die Jahresberichte des zweiten Brudermeisters, Klaus Langesberg, der Kompanieführer Andre Jüstel, Christoph Schulte und Michael Bittis, des Jungschützenoffiziers Rainer Geppert und von Sportschützen-Schriftführer Benedikt Brucker ließen die vielfältigen Aktivitäten der 801 – köpfigen Bruderschaft im vergangenen Jahr noch einmal Revue passieren. In seinem Grußwort bedankte sich Bürgermeister Hubert Wegener beim Vorstand der Schützen für die hervorragende Durchführung des Neujahrsempfangs der Gemeinde Mitte Januar sowie bei allen Schützen für die ausgezeichnete Instandhaltung der Hubertushalle. Im übrigen sei die Auftragsvergabe zur Herstellung des auch von den Schützen gewünschten Parkplatzes an der Ostseite der Hubertushalle  in der vergangenen Woche erfolgt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben