Kleiner Trakt der Hubertushalle vorgestellt

von Tobias Schulte (Kommentare: 0)

Es ist vollbracht: Denn nach dem Segen der Kirche, den Schützenpräses Pastor Carsten Scheunemann spendete, und einem anschließenden „Tag der offenen Tür“, haben am Samstag die Niederenser Hubertus-Schützen den komplett renovierten kleinen Trakt der Hubertushalle wieder seiner Bestimmung übergeben.

Schwerpunkte der Neugestaltung waren (wie berichtet) die Schalldämmung, wozu unter anderem im Deckenbereich entsprechende Maßnahmen ergriffen wurden, neue Fensterelemente, ein neuer Fußboden sowie Thekenbereich, die Schaffung eines Lagerraums sowie schließlich eine ansprechende, moderne Farbgestaltung der Wände.

Der Tag der offenen Tür wurde vom Spielmannszug Niederense musikalisch umrahmt.

Text: Risse, Soester Anzeiger

Zurück

Einen Kommentar schreiben