Jugendabteilungen dürfen sich über Zuschuss freuen

von Tobias Schulte

Freudige Gesichter prägten die Jahresversammlung der 3. Niederenser Schützenkompanie. Denn die Vertreter der Ortsvereine nahmen am vergangenen Sonntagmorgen im Gasthaus Himmelpforten für ihre Jugendabteilungen aus den Händen der Schützen-Vorstandsmitglieder und den verantwortlichen Organisatoren der Jugendfete „Project N“, Tobias Schulte und Christian Tölle, ihren jeweiligen Anteil am Gesamterlös von 5 500 Euro entgegen, der bei der Veranstaltung der Schützenbruderschaft St. Hubertus Niederense, Anfang Oktober, in der Hubertushalle erzielt worden war.

Dabei ging der Dank der beiden Verantwortlichen sowohl an DJ Alexander Gerbracht, der schon im Vorfeld gute Ideen und viel Tatkraft mit eingebracht hatte, als auch an die weiteren 45 Helfer des Abends und an alle die Schützen-Vorstandsmitglieder, die mit angefasst und damit das Fest, das eine außerordentlich hohe Zahl an jungen Besucher zu verzeichnen hatte, über die Bühne gebracht hatten.

Über die Jahresversammlung der 3. Kompanie berichten wir noch.

Zurück