Hubertus-Schützen laden erstmals zum Kartoffelfest

von Tobias Schulte (Kommentare: 0)

Am Samstag, 22. Oktober, startet an und in der Niederenser Hubertushalle erstmals ein „Kartoffelfest“. Dazu lädt ab 15 Uhr die Schützenbruderschaft St. Hubertus 1824 Niederense ein. Angeboten werden herzhafte Kartoffelklassiker zum Verzehr. Eine Cafeteria wird geöffnet sein. Auch eine Kartoffelolympiade wird stattfinden. Versteigerungen und viele unterhaltsame Attraktionen werden ebenfalls nicht fehlen.

Auftreten werden Mädchen und Jungen aus der Niederenser Bernhardusschule und aus dem Familienzenrum St. Bernhard. Den Fördervereinen beider Einrichtungen kommen Erlöse daraus zugute. Weitere Erlöse sind für den Unterhalt der Hubertushalle bestimmt. Im Rahmenprogramm sind attraktive landwirtschaftliche Geräte zu besichtigen. Die bisherigen Planungen zur Festpremiere gab Brudermeister Reinhold Schwane in der Fest-Abrechnungsversammlung der Niederenser Huberuts-Schützen bekannt.

Text & Foto: Risse, Soester Anzeiger

Zurück

Einen Kommentar schreiben