Dachsanierung an unserer Halle beginnt

von Tobias Schulte

Ein Großteil der Niederenser Hubertushalle ist aktuell von einem Baugerüst umgeben. Die Aufstellung des Gerüsts war der Startschuss für die Sanierungsarbeiten am Dach der Hubertushalle, die von einer Fachfirma durchgeführt werden. Zu Beginn der Woche wurden durch den Vorstand Abrissarbeiten am ehemaligen Kamin vorgenommen.

Bereits seit Mitte August letzten Jahres finden in und an der Hubertushalle Umbau- und Sanierungsmaßnahmen statt. Nach diversen Abrissarbeiten konnte vor einigen Wochen der neue Estrich in der ehemaligen Küche, dem alten Speiseraum sowie im Foyer der Halle verlegt werden. Seit ein paar Tagen ist der Estrich wieder begehbar, sodass die nächsten Arbeitsschritte angegangen werden können.

Die Sanierungsmaßnahmen werden durch das Programm „Dorferneuerung“ des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. Die Maßnahmen müssen bis zum 31. Dezember 2022 fertig gestellt sein.

Zurück